POL-WE: Schlimme Folgen - erhebliche Strafen - Kleine Rechtskunde zum Thema Waldbrand

In einem Pressebericht stellt die Polizeidirektion Wetterau ausführlich die Risiken, aber auch die Konsequenzen von fahrlässigem Umgang mit Feuer im Bereich von Wäldern dar. Auch wenn jetzt der Regen eingesetzt hat wird das Thema auch dieses Jahr sicher wieder aktuell werden.

"Die anhaltende Trockenheit erhöht die Gefahr von Waldbränden. Das Thema ist daher auch im Moment zu Recht in aller Munde, denn niemand möchte, dass unsere grünen Lungen ein Raub der Flammen werden. Wirklich niemand? Leider nein. Immer wieder ergeben sich bei Waldbränden Hinweise darauf, dass jemand fahrlässig oder sogar vorsätzlich den Brand verursachte. Und: Unsere Kollegen stellen immer wieder fest, dass Viele sich gar nicht darüber bewusst sind, wann sie sich wie strafbar machen..."

Hier gehts zum vollständigen Artikel der Polizeidirektion Wetterau: 

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4261288

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok